CFD Handelsstrategien

Der CFD-Handel bietet potenziell hohe Gewinne für Investoren, aber die Finanzmärkte können unberechenbar sein und es gibt immer ein gewisses Risiko. Erfahrene Händler versuchen Risiken zu minimieren und Gewinne zu maximieren, indem sie bewährte Handelsstrategien nutzen.

Handelsstrategien können auf den ersten Blick kompliziert aussehen, aber sie basieren auf logischen Prinzipien und können von jedem mit ein wenig Geduld leicht verstanden werden. Das Bildungszentrum von Opteck nutzt eine breite Palette an Bildungsressourcen, um die Händler in die Lage zu versetzen, Handelsstrategien zu nutzen und den CFD-Markt diszipliniert und systematisch anzugehen.

Erlernen Sie CFD-Strategien in Opteck’s Bildungszentrum

Das Bildungszentrum ist ein kostenloses Online-Lernzentrum für registrierte Opteck-Händler. Es wurde von einem Team von Bildungsprofis entwickelt, das in Verbindung mit den eigenen Handelsexperten und Analysten von Opteck arbeitet. Ihr Ziel war es, den Lernprozess einfach, angenehm und relevant für die mehr als 1.000 verfügbaren Vermögenswerte zu machen, die als CFDs auf der Opteck-Handelsplattform zur Verfügung stehen. Jedem, der an CFD-Handel oder Forex interessiert ist, wird dringend empfohlen, das Bildungszentrum zu verwenden, bevor sie anfangen zu investieren. Alle Kurse sind modular aufgebaut und decken alle Aspekte von CFDs online ab. Von den absoluten Grundlagen, bis hin zum Handel und Investitionen auf Experten-Stufe.

Jetzt registrieren
 

Kontinuierliche Gewinne mit Handelsstrategien anstreben

Die Finanzmärkte (und insbesondere die Devisenmärkte) sind von Natur aus volatil und reagieren stetig auf externe Ereignisse. Asset-Preise können dramatisch steigen oder fallen und starke Trends können durch offizielle Ankündigungen, Berichte oder sogar Marktgerüchte schlagartig in die Gegenrichtung beeinflußt werden. Für Anfänger können die Märkte erscheinen, als ob sie durch zufälliges Chaos getrieben werden, aber es gibt häufig Muster, die dem Verhalten von Vermögenswerten zugrunde liegen. Oft lässt sich, zumindest in einem gewissen Ausmaß, voraussagen, wie sie sich verhalten werden. Händler, die Änderungen an Trends antizipieren können und voraussagen, wie sich ein Vermögenswert verhalten wird, erzielen kontinuierliche Gewinne . Der einzig realistische Weg dies zu erreichen, ist durch eine Kombination von Handelsstrategien, welche durch Versuche und Fehler modifiziert und an aktuelle Marktbedingungen angepasst. wurden.

Wenn Sie einen zufälligen oder impulsiven Ansatz auf dem CFD-Markt oder Forex-Markt wählen, nutzen Sie effektiv Glücksspiel. Ihr Glück kann variieren, aber es ist sehr unwahrscheinlich, daß Sie eine bessere Erfolgsquote als 50% erreichen werden. Die meisten Trader, die keine Handelsstrategien verwenden, und keinen analytischen Ansatz für ihre CFD- und Forex-Geschäfte anwenden, kommen auf keinen Fall in die Nähe ihres Investitionspotenzials. Sie sind schon froh keine Verluste zu generieren und verlieren meistens schon nach ein paar Wochen oder Monate das Interesse am zufälligen CFD-Handel oder an einen unbefriedigenden Devisenhandel.

 

Wichtige CFD-Strategien für Forex-Geschäfte

Es gibt mehrere effiziente Handelsstrategien, von denen einige seit über einem halben Jahrhundert im Einsatz sind. Wer CFD-Handel ernst nimmt, sollte zumindest mit den bekanntesten Strategien vertraut sein. Die folgenden grundlegenden Strategien sind gute Ausgangslagen für Händler, die sich mit dem CFD-Markt vertraut machen wollen. Sie können alle weiterentwickelt werden, um fortschrittliche Strategien zu generieren, um jede Marktbedingung ausnutzen zu können.

  • Bollinger Bänder

    Die Bollinger Bänder sind eines der einfachsten und leistungsfähigsten Handelswerkzeuge für CFD online. Sie erhalten Hinweise, wann eine Kaufposition und wann eine Verkaufsposition zu eröffnen ist. Der Anlagenpreis wird als Linie auf einem Diagramm angezeigt und wird durch zwei weitere Linien beschattet; ein blaues oberes Band und ein rotes unteres Band. Wenn der Vermögenspreis das untere Band berührt, empfiehlt es sich, eine Kaufposition zu eröffnen. Wenn der Anlagepreis mit dem blauen oberen Band konvergiert, empfiehlt es sich, eine Verkaufsposition zu eröffnen. Die Bollinger Bänder sind wahrscheinlich die beste CFD-Strategie für Einsteiger, um damit zu experimentieren.

    CFD Trading Strategies

  • RSI

    Der RSI (relative Stärke Indikator) ist eine weitere einfache und effektive Handelsstrategie, die für neue Händler geeignet ist. Sie misst die relativen Stärken der Märkte und zeigt an, ob die Märkte bullisch oder bärisch sind. Die Faustregel besagt, wenn die RSI-Linie über die 30 Punkte steigt, eine Kaufposition zu eröffnen. Wenn die RSI-Linie durch die 70-Punkt sich nach unten bewegt, soll eine Verkaufsposition geöffnet werden.

    CFD Trading Strategies

  • MACD

    Die MACD- (Moving Average Convergence Divergence) Strategie klingt kompliziert, aber ist eine der einfachsten und am weitverbreitesten Strategien für CFD online und Forex. Der Indikator wurde 1979 erfunden und wird verwendet, um Trends mittels eines Diagramms mit zwei gleitenden Durchschnitten und einem Histogramm zu verfolgen. Der MACD ist anspruchsvoller als ein Chart mit einfachen gleitendem Durchschnitt. Erfahrene Händler können den MACD als Werkzeug für die Umsetzung fortgeschrittenerer Strategien verwenden.

    CFD Trading Strategies

  • Fibonacci Zielzonen

    Das Fibonacci-Werkzeug identifiziert die niedrigsten und höchsten Punkte eines Trends (bullisch oder bärisch) während eines bestimmten Zeitraums. Händler versuchen festzustellen, wie weit ein Vermögenswert sich zurückbildet nach einer verlängerten Bewegung in eine Richtung, Die Fibonacci-Linien auf dem Chart zeigen die wahrscheinlichen Bewegungen an, so daß Händler entweder eine Kauf- oder Verkaufsposition auslösen können. Die Fibinacci-Linien können auch behilflich sein, zur Bestimmung und Setzen eines Stop-Loss oder einer Gewinnmitnahme.

    CFD Trading Strategies

  • ParSAR

    Der ParSAR oder parabolische SAR ist ein technischer Indikator, der so konstruiert ist, Bewegungen aufzuzeigen und vorauszusagen, an welchem ​​Punkt der Verlauf die Richtung ändert. Er wird oft mit dem MACD kombiniert, um die Fähigkeit zu verbessern, Handelschancen zu erkennen. Ein möglicher Nachteil besteht darin, dass der ParSAR anfällig für bestimmte Marktbedingungen sein kann. Wenn ein Asset einen Whipsaw-Effekt erfährt, kann der ParSAR konfuse Signale senden.

    Registrierte Händler können eine genauere Erläuterung all dieser und anderer Strategien im Bildungszentrum erhalten. Die Tutorials und Handelsvideos sind kostenlos und umfassen Schritt für Schritt praxisorinetierte Veranschaulichungen und Fallstudien.

    CFD Trading Strategies

Jetzt registrieren