​Das Rohöl zeigt uns die unglaublichen Vibrationen und den starken Anstieg - als Folge der OPEC-Sitzung, in der, es scheint, die Mitglieder über die Lieferungsbeschränkung sich abgestimmen haben. Der Handel ist auf dem wichtigen Widerstandsniveau von 50 USD geführt, das aufgrund der gestrigen Angaben von USA-Reserven gebrochen wurde, die die Abnahme der Rohölreserven zeigten (-3 Mio. gegen den angeblichen Wachstum von 1,1 Mio.), und es spricht von der Anpassung des Angebots und dem Vorschlag, und es spricht auch davon, dass die überschüssigen Ölreserven auf dem Markt am Ende sein können.

Wenn man die Faktoren zusammen verbindet und vermutet, dass die Umgebung sich nicht ändern wird, kann man über das Dasein des Katalysators des Ölpreiswachstums. Aber irgendwelche Angaben, die die Zunahme der Ölnachfrage voraussetzen und irgendwelche Kommentare aus den Herstellerländern über die Lieferungerhöhung oder über den Mangel an die Interesse an der Einhaltung von den OPEC-Quoten, werden zum Verlust der jüngsten Erfolge führen und statt dessen wird das übliche Bild der rücklaufenden Nachfrage und des wachsenden Angebots wiederaufgebaut.

 

Wichtige Wirtschaftsdaten heute:

Euro-Zone

  • Bestellungen für die Fabrikwaren in Deutschland, m / m, erwartet 0,3%
  • Treffen auf Kredit- und Geldpolitik ETsBZasedanie auf Kredit- und Geldpolitik der EZB

Kanada

  • Baugenehmigungen m / m werden auf 1,1% erwartet
  • Rede von der Spitze des Staatsrates Wilkins

USA

  • Die Anträge auf Arbeitslosenunterstützung erwartet auf 255.000