In dieser Woche wird uns eine Menge von grundlegenden Nachrichten geben, die sicherlich eine Menge zu zögern und Handelsmöglichkeiten zur Folge haben werden, die zur Freude der Händler führen werden. Also, werden Sie die drei wichtigsten Ereignisse ansehen:

1. Wirtschaftsstimmungen in Deutschland Zew, die am Dienstag ausgehen, werden der wichtigste Indikator für die aktuelle Situation zeigen, wie Prognosen von Investoren und Analysten über die Zukunft der deutschen Wirtschaft gehören. Es wird erwartet, dass der Indikator 4 zeigen wird, die deutlich höher als 0,5 in der vorherigen Version ist. Seit der jüngsten EUR nicht besser werden, und die EU-Beamten sind mehr denn je zu murren, zeigt diese Version der Status der "gesunden" der europäischen Wirtschaft, eine unglaubliche Bedeutung erlangt. Superior-Prognosen Index bedeutet ein positives Wachstum in Deutschland, und standardmäßig aktiviert und die EU, die den Euro den Weg für Wachstum vor dem Hintergrund der Stabilisierung der Märkte geben wird. Am schlimmsten Haltung und reduzieren Daten verschärfen die jüngsten Pessimismus der Marktteilnehmer, was zu einem Rückgang der europäischen Währung führen.

Die Protokolle der FOMC-Sammlungen werden am Mittwoch veröffentlicht. Die derartige Veröffentlichung kommt 8 mal pro Jahr aus und ist die detailliertere Beschreibung der aktuelltesten FOMC-Sitzung, und betont die Gründe, die die Rolle bei der Ausarbeitung der neuesten Modelle von der Kredit- und Geldpolitik gespielt haben. Hier sind die Faktoren veröffentlicht, die bei dem Entscheidungsprozess berücksichtigt werden, oder, wie in diesem Fall, die zur Enthaltung von irgendwelchen Veränderungen geführt haben. Diese Faktoren, die in diesem Protokoll veröffentlicht werden, werden mit aller Sorgfaltigkeit untersucht, denn wenn die allgemeine Stimmung der Informationen dieses Bereichs positiv wäre, wird es eine Zinserhöhung annähern oder umgekehrt - die negative Charakter der Faktoren wird es entfremden. Im Allgemeinen, zeigen die Berichte, auf welche spezifischen Wirtschaftsdaten soll man die Aufmerksamkeit zahlen.

Das Volum der US-Einzelhandelsumsätze, deren Veröffenlichung auf Freitag geplant ist, ist ein Indikator der Veränderungen im Gesamtvolumen der Einzelhandelsumsätze in den USA. Diese Veröffentlichung wird der erste und umfassendeste Indikator der Konsumausgaben, und zeigt ob die Menschen mehr oder weniger in diesem als im vorigen Monat ausgeben. Es wird von ihm 0,4% erwartet, was die höheren Angaben sind, als der Rückgang von 0,3% im vorigen Monat. Wenn die Daten besser als erwartet veröffentlicht werden, wird der US-Dollar wahrscheinlich aufssteigen, weil es die Sicherheit der Verbraucher in ihrer Zukunft und in den wirtschaftlichen Wohlstand der USA bedeutet, und sie sind bereit, ihre Geldbörsen zu öffnen, die lieber auszugeben als zu sparen bevorzugen. Umgekehrt die schlechteren Angaben, die von der Unsicherheit der Verbraucher und ihrer mangelnden Bereitschaft, das Geld vom Existenzangst auszugeben, sprechen, wird den US-Dollar zu dem Rückgang führen.